Segelclub Garbsen e.V.


Dritte und vierte Clubwettfahrt 13. August


Die „Sommerpause“ ist vorbei und die 3. und 4. Vereinswettfahrt stand auf dem Programm.
Das Wetter zeigt sich am Samstag, 12. August, wenig sommerlich, Dauerregen und böiger Wind BFT 4-6.
Da nur ein Dickschiffteam den Weg nach Mardorf gefunden hatte, wurde beschlossen, die Wettfahrt auf Sonntag zu verschieben und zusätzliche Crews zu mobilisieren.

Am Sonntag war das Wetter freundlicher, leider der Wind schwach und Dreher und Windlöcher machte es nicht einfach.
Um 10:30 Uhr wurde die 3. Wettfahrt gestartet. Wie bei allen Wettfahrten in diesem Jahr in zwei Gruppen. Zuerst starten die Dickschiffe und 5 Minuten später werden die Jollen auf die Reise geschickt. Gesegelt wurde ein Kurs zur Posttonne, entlang des Surfgebietes, ein Stück raus aufs Meer und zurück zum Vereinssteg. Die Bojen wurden so ausgelegt, dass die bekannten Schlammbänke vermieden worden sind.

Nach Beendigung der Wettfahrt und einer Pause wurde um 13:30 Uhr die vierte Wettfahrt gestartet.
Drei Dickschiffe und 9 Jollen waren am Start - eine gute Beteiligung. Der Altersdurchschnitt wurde durch unsere jüngsten Segler wie Matthias und Raphael (Opti) und Yannik und Hans (Teeny) nach unten gebracht. Bei der erstes Wettfahrt über 2 Runden setzte sich Klaas im Feld der Jollen eindrucksvoll gegen Frederic und Robert durch und Heiner verwies Seebär und Andreas auf die Plätze.
Bei der zweiten Wettfahrt des Tages, die verkürzt gesegelt wurde, drehte Andreas den Spieß um, las den Wind am besten und gewann seine erste Dickschiffwettfahrt. Frederic schnappte sich Klaas und Robert kam wieder als 3. in die Wertung. Ein Kopf an Kopf Rennen lieferten sich Sven und Uwe mit dem besseren Ausgang für Sven.
Auf die Plätze verwiesen wurden Björn und Hinrich.

Einen herzlichen Dank an alle Helfer und insbesondere an unsere Wettfahrtleitung Sabine und Edith, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten.
Ich finde es super, dass wir insgesamt 27 Teilnehmer auf das Wasser gebracht haben!
Mit einem reich gedeckten Tisch voller Salatspenden und Grillfleisch haben wir dann den Tag ausklingen lassen.

Die 5. und letzte Wettfahrt des Jahres findet am Samstag, 9. September, statt.
Alles ist noch offen, rafft Euch auf und seid dabei.

Euer Sportwart, Robert




Template design by Andreas Viklund